Neu
White Noise | Feminised, Indoor & Outdoor

White Noise | Feminised, Indoor & Outdoor

Referenz:

Hersteller

White Noise ist eine überwiegend Indica-Sorte. Die klassische Amsterdam White Widow erhält ein Upgrade des 21. Jahrhunderts mit zusätzlicher Cookies-Süße und dynamischer Potenz.

Im Moment nicht an Lager

32,00 €

Sorten Details

Geschlecht 01 Feminisiert
Variety 01 Hauptsächlich Indica (min 70%)
Blütetyp 01 Photoperiodisch
THC Inhalt 05 Sehr Hoch (über 20%)
CBD Inhalt 01 Sehr Niedrig (unter 1%)
Anbauort 03 Indoor & Outdoor
Ertrag Indoor (g/m²) 03 Hoch (401 - 500g/m²)
Ertrag Outdoor (g/Pflanze) 04 Sehr hoch (über 500g)
Pflanzenhöhe Indoor (cm) 02 Mittel (61 - 110cm)
Pflanzenhöhe Outdoor (cm) 04 Sehr hoch (über 220cm)
Blütezeit Indoor 08 Wochen
Erntemonat Outdoor 10 Oktober

Hersteller Informationen

Widow's Makeover... White Noise ist eine überwiegend Indica-Sorte (80% Indica/20% Sativa), die einen Amsterdamer Coffeeshop-Klassiker durch die Zugabe hochwertiger Cali-Genetik für das 21.

Erfahrene Züchter, die schon einmal mit der White Widow getanzt haben, werden sich an nostalgische Zeiten erinnert fühlen, während Züchter der neuen Generation entdecken werden, warum diese Sorte ihren Weg zum legendären Status gebrannt hat!   

Terpene-Fans werden die Mischung aus altbewährten Amsterdam-Aromen lieben, die mit Cookies Süße angereichert sind. Indica-Grower, vor allem diejenigen, die im Freien anbauen, werden auch die eingezüchteten hervorragenden Resistenzqualitäten zu schätzen wissen. Diese Pflanze kommt auch mit der klebrigen Öligkeit der Finger, die ein Markenzeichen so vieler Paradise-Sorten ist.

Abstammung

White Noise ist für Kenner ein Kampf der Generationen! Auf der einen Seite ist da die große alte Dame, White Widow, eine Cannabis-Matriarchin aus den 1990er Jahren mit südamerikanischer Sativa- und südindischer Indica-Abstammung.

Robust, kräftig, fruchtig, geschmackvoll, erhebend, entspannend - das sind nur einige der positiven Adjektive, die man mit dieser Pflanze verbindet. Für den anderen Elternteil wählte das Paradise Seeds-Züchtungsteam einen speziellen Space Cookies-Phänotyp aus, der sich von der Masse abhebt und dem Terpenprofil mehr Potenz und Raffinesse verleiht.

Aromen und Geschmacksrichtungen

In der Nase kommt die subtile, süßliche Fruchtigkeit durch. Das Geschmacksprofil ist jedoch komplexer, mit dem Cookies-Profil, das in eine reichhaltige Mischung von Limonen-Aromen alter Schule übergeht.

Noten von Zitrusfrüchten, Süße, Vanille, Kiefer und Beeren stehen geerdeten Noten von Pfefferminze, Erde und Kastanie gegenüber.

Der Geschmack wird eine unerwartete und angenehme Überraschung für Cookie Heads und White Widow-Bewunderer gleichermaßen sein, die die raffinierte zusätzliche Geschmacksdimension zu schätzen wissen werden.

Kultivierung

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Im Innenbereich: Dies ist eine hervorragende Wahl für Züchter, die Höhenbeschränkungen haben, da diese Pflanze selten über 100 cm hoch wird. Ihr Wachstum folgt einem klassischen Indica-Muster, mit breiten Fächerblättern und einer Begeisterung für die horizontale Ausdehnung mit reichlich Seitenästen, die eine üppige Bud-Produktion unterstützen.

Um das Erntepotenzial zu maximieren, empfiehlt es sich, diese Pflanze zu veggen, bis sie eine Höhe von 40-45 cm erreicht, und die Pflanze zu toppen, um ihre natürliche Tendenz zur horizontalen Ausbreitung der Architektur zu fördern. Aus diesem Grund ist White Noise eine exzellente Wahl für Züchter, die mit SOG- und SCROG-Techniken anbauen.

Es ist auch ratsam, diese Pflanze die empfohlene Blütezeit durchlaufen zu lassen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Draußen: Züchter in nördlichen Regionen, die mit wechselhaftem Wetter und vor allem mit dem Einsetzen des Herbstregens zu kämpfen haben, werden mit dieser Pflanze im Boden die Erntezeit mit einem Gefühl der Zuversicht angehen. Ihr Erbe - die bombensichere White Widow und die Cookies mit ihren etwas kleineren Knospen - sorgt für eine reiche Ader an Resistenz in dieser Pflanze, insbesondere gegen häufige Schimmelpilze wie Botrytis. In einem mediterranen Klima kann diese Pflanze ähnlich wie die klassische White Widow wild wuchern.

Ohne Einschränkung sind Höhen von zwei Metern möglich, und der dichte Blütenwuchs wird das wahre Potenzial ihrer produktiven Natur zeigen.

Ertrag und Präsentation

Aufgrund der Abstammung dieser Pflanze sollten Züchter keine typischen großen Indica-Knospen erwarten.

Was jedoch an Größe fehlt, wird durch die Qualität der produzierten Blüten mehr als wettgemacht. Die Anbauer werden die Dicke und das Gewicht der dichten Weed-Buds bemerken, auch wenn sie von der Intensität der frostig-samtigen Beschichtung abgelenkt werden, die die Augen (und das Herz!) der Anbauer mit Freude erfüllen wird.

Indoor-Ertrag: 450g
Outdoor-Ertrag: 700g

Wirkung

Erholsam: Dies ist eine äußerst ausgewogene Sorte. Sie bringt einen zufriedenen Zustand der Glückseligkeit - entspannend für Körper und Geist, aber auch ein klares Gefühl der Zielstrebigkeit.

Trotz ihrer Potenz ist White Noise ein Hit für jeden, der gerne kreativ wird, gesellig ist oder einfach einen angenehmen Tag verbringt und alles genießt, was sich ihm bietet.

Medizinisch: Für medizinische Cannabiskonsumenten ist die ganztägige Erfahrung dieser Sorte von Interesse, die eine gute Balance zwischen willkommener Entspannung und funktionaler Klarheit bietet.

Anbau-Statistiken

White Noise wächst draußen zwischen 50º n.L. und 50º s.L.. Im Freien ist sie Anfang Oktober fertig (n.L.), während sie im Innenbereich in 8-9 Wochen fertig ist. Der geschätzte Ertrag beträgt 450g pro m² im Innenbereich / 700g pro Pflanze im Freien.

Wirkung/Rausch: Kreativ, fröhlich
Erntemonat (n.L.): Anfang Oktober
Erntemonat (s.L.): Anfang April
Indica/Sativa-Verhältnis: 80% Indica 20% Sativa
Indoor Blütezeit: 56 Tage
Indoor Höhe: 100CM
Geruch/Geschmack: Erdig, süß
THC: 18-22%
Ertrag Indoor (gr/m2): 450 Gr
Ertrag Outdoor (GR/PP): 700 Gr
CBD: < 0.1%
Höhe im Freien: 300CM


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...